Die Gemeinde Versöhnungskirche

Geschichte

Die jüngste Kirche der Gothaer Stadtkirchengemeinde ist eine der wenigen neu erbauten Kirchen auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Im Rahmen des Programms "Kirchen für neue Städte" wurde sie am 24.02.1985 mit einem Gottesdienst unter der Leitung von Landesbischof Werner Leich eingeweiht.
In den ersten Jahren ihres Bestehens entwickelte sich in Zusammenarbeit mit Pfarrer Martin Rambow eine lebendige Gemeinde am Rande des Neubaugebietes Gotha-West.
In dieser Zeit war die Jugendarbeit ein besonderer Schwerpunkt des Gemeindelebens.
Viele Konzerte und Theateraufführungen, die den ehemaligen DDR- Alltag kritisch hinterfragten, konnten im Jugendkeller stattfinden.
Die Gottesdienste werden seit dem 21.12.1986 durch Herrn Matz, auf der damals eingeweihten Orgel, musikalisch begleitet.
In der Wendezeit, im Spätherbst 1989, trafen sich in den Räumen der Versöhnungskirche das Bürgerkomitee und der Runde Tisch Gotha.

Von 1993 – 95 ist Pfarrer Horst Leckner im Amt dieser Kirche.
1996 beginnt Pfarrerin Uta Liebe ihren Dienst.
2015 feierten wir als jüngste Kirche von Gotha einen 30- Lichter- Abend mit 30 Menschen, die diese Kirche besonders geprägt haben.

Profil

1999 nach der ersten Dachsanierung wird eine kleine Kapelle eingerichtet. Sie lädt täglich zur Ruhe und Besinnung ein. Seit 2003 wird die Versöhnungskirche eine Station auf dem Europäischen Pilgerweg nach Santiago de Compostela. Die  Kapelle wird so auch zum Segnungsort für Pilger. Pro Jahr beherbergen wir ca. 200-250 Pilger, besonders Schul- und Jugendgruppen nutzen gerne unser Quartier.
Der örtliche Hospizverein Gotha gründete sich 1997unter der Leitung des Hospizkoordinators Pfarrer Bernhard Liebe. Die Versöhnungsgemeinde stellt das Büro und Tagungsräume zur Ausbildung für ehrenamtliche Hospizhelfer zur Verfügung.  
Siehe auch unter: www.hospiz-gotha.de

Weitere Besonderheiten der Gemeinde ergeben sich aus ihrer Lage. Die Nähe zur Evangelischen Grundschule bedingt vielfältige Aktivitäten mit Kindern.  Schul- und Familiengottesdienste sind feste Punkte im Jahreslauf. Die schöne Lage der Kirche in einem großen Kirchgarten mit viel Freifläche und ein behindertenfreundlicher Ausbau eröffnen viele Möglichkeiten zur Betätigung im Freien und im Gebäude.

Anfrage/Kosten Pilgerherberge:

Um unser Quartier zu nutzen, brauchst du einen Pilgerausweis!
Kosten: 5,-pro Person, bei Gruppen: 50,-Nutzungsgebühr Küche

Gruppen/Kreise

Kinderkirche:    jede Woche dienstags von 14.45-16 Uhr Kinderkirche, Alter: 5-10 Jahre, Ansprechpartner: Hans Heimler
Seniorenkreis:  monatlich, Termine im Gemeindebrief
Projektgruppe Gottesdienst: nach Absprache, Ansprechpartner: Ulrich Graf
Beirat: monatliche Treffen, Leitung der Gemeinde
Kindergottesdienstgruppe: nach festen Terminen, Ansprechpartnerin: Bettina Schuchardt
Krippenspielgruppe: Beginn immer Mitte November , ca. 30 Kinder und Jugendliche, Ansprechpartner: Michael Seidel
Konfirmanden:  im Gesamtverbund der Stadtkirchengemeinde Gotha

Kontaktdaten

+49 (0) 3621 - 30 29 15

kontakt@kirchengemeinde-gotha.de 

Jüdenstraße 27, 99867 Gotha

Bürosprechzeiten
Montag09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch09:00 - 13:00 Uhr
Donnerstaggeschlossen
Freitag09:00 - 12:00 Uhr